Tier - und Naturfotografie

 

Keas

Infos und Aktuelles

In Münster gibt es regelmäßig Jungtiere bei den Keas. Die Kea-Küken verlassen ihre Bruthöhle aber erst, wenn sie schon fast so groß wie ihre Eltern sind. Oft hört man sie aber schon aus der Höhle. Die Jungtiere erkennt man an dem gelben Schnabel. Keas sind sehr verspielt und nehmen alles auseinander. Sie sind zudem sehr intelligent und bekommen deshalb häufig kniffelige Aufgaben um an ihr Futter zu kommen. Es ist lustig sie bei ihren Aktivitäten zu beobachten.

Impressionen

 
 
 
 
 
 

Fotos, Grafiken und Texte dieser Homepage sind Eigentum von Pia von Steegen (© Pia von Steegen), sofern nicht anders vermerkt. Bitte respektieren Sie das und laden keine Bilder ohne Erlaubnis herunter. Die Verwendung oder Veröffentlichung in jeglicher Form ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung erlaubt. Bilderklau wird ohne Vorwarnung angezeigt.